VERNETZEN

Nach dem Sommer ist vor dem Sommer: Pflegebedürftigkeit, Hitze und Corona

Der Sommer wird immer heißer und für uns pflegende Angehörige die Herausforderung immer größer, unsere Lieben auf der sicheren – kühlen – Seite zu halten. Das Forschungsprojekt CO-HEAT der Ludwig-Maximilians-Universität München hat daher bereits zum vergangenen Sommer Ratgeber herausgegeben, die uns pflegenden Angehörigen Tipps und Tricks an die Hand geben will, wie wir diese Aufgabe bewältigen und für eine möglichst unbeeinträchtigte Gesundheit unserer Pflegebedürftigen sorgen können. Und uns – nebenbei – auch um unsere eigene Kühlung kümmern.

Der nächste Sommer kommt bestimmt, und er wird vermutlich mindestens so heiß wie der letzte. Das CO-HEAT-Team bittet uns pflegende Angehörige nun, seine Materialien kritisch zu beäugen und möglichst Verbesserungsvorschläge aus unserer konkreten Erfahrung zu machen.

Lesen Sie nachfolgend das Schreiben von Katharina Deering (Institut und Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, Arbeitsgruppe Globale Umwelt-Gesundheit) und finden Sie dort auch die Links zu den Materialien und zum Feedback-Formular, mit dem Sie Ihre Kritik – positiv wie negativ – anbringen können. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

MITMACHEN

Mitgliederbereich

Mahnwache auf dem Hamburger Rathausmarkt

Der Termin der nächsten Mahnwache wird kurzfristig bekannt gegeben.

Partner